Mitgliederversammlung 2016 der Volksbank eG Adelebsen

Volksbank eG Adelebsen weitet auch 2015 ihren Marktanteil aus und erzielt ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis

Die Volksbank eG Adelebsen hat mit den Menschen und Unternehmen in der Region erfolgreich zusammengearbeitet und auf der Grundlage ihres genossenschaftlichen Geschäftsmodells das Wirtschaftsjahr positiv abgeschlossen. Auf der Mitgliederversammlung am 26. Mai 2016 in der Mehrzweckhalle in Lödingsen zogen Bankvorstand Werner Kerl und sein Vorstandskollege Christian Liedtke vor mehr als 300 Mitgliedern und Gästen eine positive Bilanz. Die Versammlung wurde vom Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Michael Kaiser geleitet.

Ortsbürgermeister Norbert Hille richtete Grußworte an die Mitglieder und Kunden der Volksbank.

„In einem schwierigen Umfeld hat sich unsere Volksbank Adelebsen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite erwiesen und im Markt behauptet. Der Jahresabschluss 2015 zeigt insgesamt gute Zahlen“, fasste Vorstandsmitglied Kerl seinen Bericht zusammen. Neben der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung ging Herr Kerl auf die aktuelle Niedrigzinsphase und deren Auswirkungen besonders ein. Außerdem stellte er die sonstigen Aktivitäten vor.

In 2015 wurden wiederum rund 20.000,00 Euro an Spenden aus Reinerträgen des VR-GewinnSparens und aus eigenen Mitteln für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt.

Zurzeit führt die Volksbank wieder eine Mitglieder-Informationsreise durch. Sie führt dieses Jahr in den Westen von Kanada. Eine weitere Reise im Herbst (25.09. – 02.10.2016) nach Montenegro ist geplant.

Vorstandsmitglied Christian Liedtke stellte im Anschluss die Bilanzzahlen vor. Der Volksbank ist es auch im Geschäftsjahr 2015 wieder gelungen, ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis zu erwirtschaften und das Kundenwertvolumen auf 186,3 Mio. Euro auszuweiten. Herr Liedtke ging auf die nach wie vor schweren Rahmenbedingungen (Niedrigzinsphase, Digitalisierung und steigende Regulatorik) ein und bedankte sich bei den Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern, die maßgebend für die erfreuliche geschäftliche Entwicklung der Volksbank verantwortlich waren.

Hier die wichtigsten Bilanzzahlen im Überblick: Mit ihren 27 Beschäftigten in 5 Bankstellen hat die Volksbank Adelebsen die Bilanzsumme gegenüber dem Vorjahr um 2,1 % auf 87,8 Mio. Euro gesteigert. Die Kundenforderungen belaufen sich auf 45,8 Mio. Euro. Die Kundeneinlagen kletterten um 4,3 % auf 68,6 Mio. Euro. 3.342 Mitglieder mit 5.764 Geschäftsanteilen beweisen das große Interesse der Kunden an ihrer Volksbank.

Besonders freuen konnte sich Gwen Lewandowski aus Adelebsen. Die Achtjährige hat beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb „Jugend creativ“ einen Förderpreis auf Landesebene gewonnen, der ihr von Herrn Kaiser feierlich übergeben wurde.

Zum Abschluss erfreute die Gruppe GospelSoulists die anwesenden Mitglieder und Kunden mit schwungvollen Liedern aus dem Gospel- und Soulbereich.   

Gewinnerin des Jugendwettbewerbs: Gwen Lewandowski
Gewinnerin des Jugendwettbewerbs: Gwen Lewandowski